Türkçe şans oyunları yardım hattı: 0800 326 47 62  |    

Glücksspiel

bg gluecksspiel

Online-Glücksspiele

Was sind Online-Glücksspiele? Online-Glücksspiele sind Glücksspiele, die online über den Computer, das Handy oder ein anderes internetfähiges Gerät (z.B. Tablet) gespielt werden können.

Voraussetzung für die Spielteilnahme ist ein Einsatz (Geld- oder geldwerter Einsatz). Der Ausgang des Spiels hängt vollständig oder zumindest überwiegend vom Zufall ab. Die Spiele werden zumeist online gespielt, jedoch zählen auch der Online-Kauf eines Lottoscheins oder der Abschluss einer Sportwette im Rahmen eines konventionellen Glücksspiels zu den Online-Glücksspielen1.


Online-Glücksspiele: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Das Medium ist natürlich ein anderes – aber der virtuelle Glücksspielautomat sieht immer noch so aus wie ein Glücksspielautomat, auch die Spielweise ist vergleichbar mit der Offline-Variante. Ähnlich sieht es beim Online-Poker oder bei Internet-Sportwetten aus. Sind Online-Glücksspiele der sprichwörtliche „Alte Wein in neuen Schläuchen“, also einfach nur ein weiterer Vertriebsweg, vergleichbar mit anderen online getätigten Geschäften? Oder geht von Online-Glücksspielen eine eigene Gefahr aus? Erhöht sich das Risiko dadurch, dass im Netz und nicht im persönlichen Kontakt mit dem Glücksspiel und anderen Spielern gespielt wird? 



Ja, ein Online-Glücksspiel ist nicht einfach nur ein Glücksspiel, das über ein anderes Medium gespielt wird. Mit Glücksspielen im Internet sind besondere Risiken verbunden:

• Die fehlenden Möglichkeiten zum Spieler- und Jugendschutz machen Online-Glücksspiele riskant. Minderjährige und gesperrte Spielerinnen und Spieler kommen im Internet leichter an Glücksspiele.
• Das Internet ist nahezu überall. Online-Glücksspiele können auf dem Smartphone, über den PC zu Hause und bei der Arbeit, im Internetcafe etc. gespielt werden. Aus der Suchtforschung weiß man: Eine hohe Verfügbarkeit macht ein Suchtmittel riskanter, das gilt auch für Verhaltenssüchte wie den pathologischen Glücksspielgebrauch. Und:
• Menschen, die aufhören möchten, im Netz zu spielen oder ihre Spielaktivitäten dort stärker begrenzen möchten, haben es schwer, das Medium oder die dort zu findenden Glücksspielangebote zu umgehen. Denn die Arbeit am Computer und über das Internet ist aus den meisten Lebens- und Arbeitsbereichen nicht mehr wegzudenken. Einfach den Computer im Büro oder zu Hause nicht mehr anmachen, ist also auch keine Lösung. Und ist man einmal im Netz, muss man nicht einmal die entsprechenden Seiten aufrufen, um mit Glücksspielen konfrontiert zu werden: „Plug-In-Werbung“ sorgt dafür, dass den Nutzern früher genutzte Angebote nun als Werbung begegnen.
• Es wird mit elektronischem Geld gespielt, das kann zu größeren Einsätzen verführen. Die wiederum erhöhen das Risiko, dass verloren gegangenem Geld hinterher gejagt wird – und das Spielen außer Kontrolle gerät.
• Absprachen zum Beispiel zwischen Online-Pokerspielern mindern die Gewinnchancen und machen das Spiel unfair.
• Oftmals fällt es den Angehörigen, zum Beispiel den Eltern oder dem Partner / der Partnerin (zu) spät auf, dass Online-Glücksspiele gespielt werden: Der Sohn / die Freundin „ist halt viel im Internet“, wie viele andere auch. Wenn er oder sie sich stattdessen allabendlich in die Spielhalle verabschieden würde, fiele das in den meisten Fällen eher auf.
• Wie bei illegalen Musik-Downloads auch, ist vielen Menschen nicht wirklich bewusst, dass sie sich außerhalb des Gesetzes bewegen, wenn sie im Internet Glücksspiele spielen.


Fazit: Glücksspiele im Internet sind mit besonderen Risiken verbunden und auch die Rechtslage für Online-Glücksspiele ist eine andere: In Deutschland sind Online-Glücksspiele verboten und auch die Teilnahme an Spielen ausländischer Anbieter ist strafbar.


Mehr Informationen zum Thema Online-Glücksspiele finden Sie in unserem Archiv.

1Angelehnt an Definition aus Kurzbericht IFT „ Online Glücksspielangebot: Trends 2012-2014“; Autoren: Pawel Sleczka, Barbara Braun & Ludwig Kraus; aus April 2014

Daha fazla bilgi

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.