Helpline: 040 - 23 93 44 44  |  Montags - Donnerstags 10.00 - 18.00 Uhr, Freitags 10-15 Uhr  |    

Glücksspiel

bg gluecksspiel

Weitere Glücksspielarten

Keno
Keno ist ein Lotteriespiel mit täglichen Ziehungen (auch am Sonntag). Auf einem Spielschein mit insgesamt 70 Zahlen tippen die Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen auf zwei bis zehn Gewinnzahlen.

Je mehr Zahlen richtig getippt werden, desto höher fällt der Gewinn aus. Die Chancen für den Höchstgewinn liegen bei 1:2,1 Millionen. Betreiber von Keno sind die im Deutschen Toto- und Lottoblock (DTLB) zusammengeschlossenen Lotterieunternehmen.

Welches Gefährdungspotenzial geht von Keno aus?
Das Gefährdungspotenzial von Keno ist hoch. Vor allem die täglichen Ziehungen können zur häufigen Teilnahme und damit in der Gesamtsumme hohen Einsätzen verleiten. Hinzu kommt, dass es bei Keno viele unterschiedliche Varianten gibt, den Spielschein auszufüllen - die Spieler bzw. Spielerinnen können dadurch den Eindruck gewinnen, den Ausgang des Spiels aktiv beeinflussen zu können.

Privat organisierte Glücksspiele
Auch privat organisierte Glücksspiele sind in Deutschland verboten.

Telefonische Hotlines (z.B. bei Fernsehsendern)
Fernsehsender richten beispielsweise hierbei Gewinnspiele aus, an denen man sich per Telefon beteiligt. Die gegenüber dem normalen Tarif erhöhten Telefongebühren stellen in diesem Fall den Spieleinsatz dar. Durch einfache Fragen wird die Schwelle zur Beteiligung an dem Gewinnspiel gesenkt. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Anrufenden überhaupt zum Zuge kommen, ist jedoch äußerst gering.

Welches Gefährdungspotenzial geht von diesen Glücksspielen aus?
Privat organisierte Glücksspiele haben – wie andere Glücksspielarten auch – ein Suchtpotenzial. Neben den Risiken, die die einzelnen Spiele an sich beinhalten (siehe beispielsweise Poker unter Glücksspiele in Spielbanken / Kasinos, kann hier zusätzlich Gruppendruck dazu beitragen, dass weiter gespielt wird.

Auch von Gewinnhotlines geht ein Suchtrisiko aus. Durch die einfachen Fragestellungen, die teilweise hohen Gewinnsummen und die zunächst gering erscheinenden Einsätze (erhöhte Telefongebühren) wirkt die Beteiligung an dem Spiel für viele Menschen verlockend.

Zusätzlich animieren beispielsweise Moderatorinnen bzw. Moderatoren in Fernsehsendungen die Zuschauenden fortlaufend dazu, in der Sendung anzurufen. Live im Fernsehen zu hören sein, kann dabei einen zusätzlichen Anreiz für eine Spielbeteiligung darstellen.